Biomedizinische Forschung

Ablauf Projektbegutachtung

Alle Projektanträge der Medizinischen Universität Graz werden zuerst durch die interne Vorbegutachtung geprüft und nach positiver Beurteilung an das Rektorat weitergeleitet. Nach Unterschrift des Rektors werden die Anträge an das Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Forschung (BMBWF) versendet und von diesem wird das gesetzliche Genehmigungsverfahren durchgeführt. Die Projektleitung, die interne Vorbegutachtung und das Rektorat erhalten nach Begutachtung der BMBWF einen Genehmigungsbescheid mit etwaigen Änderungen. Über die erfolgte Genehmigung wird das Tierschutzgremium der Medizinischen Universität informiert. Dieses stellt während des Projektverslaufs ein Kontrollorgan dar.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT